Februar 2020

19.02.2020

Kreiszeitung_Unfall L125 und Kommentar_20200219

 

19.02.2020 bis 20.03.2020

In diesem Zeitraum liegt der Lärmaktionsplan (LAP) der Samtgemeinde (SG) Lühe im Rathaus Steinkirchen als Entwurf aus, damit jeder Bürger der SG Einsicht nehmen kann und sich dazu äussern kann. Der Entwurf sieht vor

– 30 km/h für alle Fahrzeuge auf  der L140 Ortsdurchfahrt Mittelnkirchen
– nächtliche Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h auf der L140 durch Hollern-Twielenfleth
– LKW-Fahrverbot (Anlieger frei) auf der L140 in Mittelnkirchen und Hollern-Twielenfleth.

Wir möchten daher alle Bürger bitten, die in den betroffenen Gebieten entlang der L140/L125 Guderhandviertel/Mittelnkirchen und L140 Hollern-Twielenfleth wohnen und sich vom übermäßigen Verkehrslärm, speziell des Schwerlastverkehrs, betroffen fühlen, diese Gelegenheit wahrzunehmen, um sich schriftlich zu äussern. Ein Musterbrief, den Sie hier herunterladen können, kann Ihnen dabei helfen. Lesen Sie ihn sorgfältig durch und schreiben Sie im Briefkopf Ihren Namen, Adresse und Datum. Nicht zu vergessen ist die Unterschrift am Ende des Briefes. Senden Sie den Brief an die angegebene Adresse oder geben Sie den Brief im Rathaus der  SG Lühe in Steinkirchen im Bürgerbüro ab (weitere Informationen dazu finden Sie hier). Ausserdem finden Sie auf unserer Seite „Lärmaktionsplan der SG Lühe 2020“ weitergehende Informationen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung weiterhelfen können.